Allgemein:

Startseite

Aktuelles

Unser Verein

Vorstandsteam

Aktivitäten

Landfrauenchor

Jahresprogramm

Fotogalerie / Archiv

Bezirk

Vereinsgeschichte

Links, Impressum

Blumenteppiche

Kontakt

AKTUELLES

Geplante Termine für 2016

Pfingstmontag, 16.05. 14.30 Uhr Maiandacht in der Ohmenkapelle
Sonntag, 07.08. 11.00 Uhr Kurkonzert auf dem Augustinerplatz oder Kapitelsaal
Sonntag, 28.08. Bergmesse auf dem Kandel
Freitag, 02.09. 19.30 Uhr Kurkonzert
Samstag, 14.10. 19.00 Uhr Gottesdienst für verstorbene Vereinsmitglieder
? Weihnachtsgottesdienst in der Heliosklinik
Sonntag, 18.12. Adventskonzert mit MGV

Chorproben – jeden Dienstag 19.30 Uhr

Neue Sängerinnen herzlich erwünscht!

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!



.

Chöresingen in Teningen Mai 2016

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Chöresingen in Oberried - April 2016

Runde Geburtstage 2015-2016

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Runde Geburtstage 2015-2016-2

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Sonntagsmatinee auf dem Augustinerplatz

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Goldhochzeit von Erika und Fridolin Hummel

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

25 Jahre Landfrauenchor St. Märgen

Im Oktober 2013 konnte der der LF-Chor St. Märgen das 25-jährige Bestehen im Rahmen des Chöresingens feiern.
Die eingeladenen Chöre kamen aus Teningen-Köndringen, Stegen-Kirchzarten, Oberried, Glottertal und St. Peter.
In der vollbesetzten Schwarzwaldhalle wurde ein buntes Programm mit schönen Liedern, Darbietungen und Glückwünschen für den Jubiläumsverein dargeboten.

Sommer 2012

Landfrauenchöre beim Katholikentag 2012 in Mannheim

Einen beeindruckenden Katholikentag erlebte die Landfrauenchorgemeinschaft Köndringen/Teningen, St. Märgen und St. Peter auf ihrem gemeinsamen Ausflug nach Mannheim. „Wenn Landfrauen reisen, dann lacht der Himmel“. Drei Tage hatte es geregnet, geschneit und es war sehr kalt, doch als die singfreudige Gruppe „aufbrach“, strahlte die Sonne bei angenehmen Temperaturen.

Sehr gerne sind die drei seit langem befreundeten Landfrauenchöre Köndringen/Teningen, St. Peter und St. Märgen, mit insgesamt 42 Sängerinnen der Einladung nach Mannheim gefolgt.

Bei der Podiumsdiskusion „Dem Leben auf der Spur – Agrikultur“ mit Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner, Klaus Töpfer, Vizepräsident der Welthungerhilfe, Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food und dem engagierten Biobauer Sauter durften die Sängerinnen unter Leitung von Sieglinde Bühler das Rahmenprogramm gestalten. Die dargebrachten Frühlingslieder erfreuten die Zuhörer in dem fast voll besetzen Saal.

In den schönen Hachberger- und Schwarzwälder Trachten sorgten die Frauen auf der Festmeile für viel Aufsehen. Spontane Auftritte auf Plätzen oder auf der Freibühne wurden mit viel Applaus belohnt.
Der Meinung von Bärbel Engler, Vorsitzende der Landfrauen aus Köndringen „Es war ein rundum schöner Tag“ schlossen sich die Sängerinnen bei der Heimfahrt gerne an.

zum vergrößern bitte draufklicken

20 jähriges Jubiläum LF-Chor Köndringen


.
.
.


Chor-Geschichte

Rita Hug)

Im Jahre 1988 enstand das "Landfrauenchörle", wie es anfangs liebevoll genannt wurde, das bis 2010, also 22 Jahre von Rita Hug sehr engagiert geleitet wurde. Zunächst übten die Sängerinnen im Verborgenen. Nach und nach ergaben sich immer mehr öffentliche Auftritte, wie Kurkonzerte, Mitgestaltung bei Bezirksversammlungen, Weihnachtsgottesdienste, Auftritte im Altenheim oder bei der BALA in Freiburg gemeinsam mit dem Köndringer Landfrauenchor.
Heute proben die 27 Sängerinnen regelmäßig und haben ihr Repertoire mit dreistimmigen Volksliedern und alten fast vergessenen Heimatliedern erweitert. Bei öffentlichen Auftritten präsentieren sich die Frauen in der St. Märgener Tracht.
Im Mai 2008 konnte der Chor anlässlich des dritten Chöresinges mit vier befreundeten Landfrauenchöre das 20 jährige Bestehen feiern.

Monika Faller u. Rita Hug

Nach 22 Jahren als ehrenamtliche Chorleiterin wurde Rita Hug bei der Jahreshauptversammlung verabschiedet . Sie war seit der Gründung mit Leib und Seele dabei. Mehr als hundert Lieder hat Rita mit dem Chor einstudiert.
Auch über die Region hinaus hat sich der Chor einen hervorragenden Namen gemacht. Vorsitzende Monika Faller bedankte sich bei Rita Hug herzlich für ihr ehrenamtliches Engagement mit Blumen und einem Geldpräsent.

Hubert Schuler



Seit März 2010 hat Hubert Schuler die Leitung übernommen und führt den Chor dankenswerter Weise weiter. Er ist in der Schwarzwaldregion als hervorragender Chorleiter bekannt und leitet außerdem schon viele Jahre verschiedene Männerchöre. Waltraut Schüle übernimmt gelegentlich die Vertretung und bereichert die Konzerte als Solistin mit ihrer schönen Sopranstimme.


Am 30. August 2012, anlässlich des zweiten Kurkonzertes übergab Hubert Schuler symbolisch den Taktstock an Waltraut Schüle. Er hat in den zwei Jahren mit viel Schwung den Chor geleitet. Die Chorfrauen dankten ihm herzlich mit einem Spezialitätenkorb. Bei einer kleinen Abschiedsfeier im Pfarrsaal versprach er, gerne einzuspringen und ebenfalls die Vertretung für Waltraut zu übernehmen.

Waltraut Schüle leitet mit viel Elan und Disziplin seit August 2012 den Chor. Die Chorproben beginnen mit Gymnastik-, Atem- und Stimmübungen. Außerdem proben die 26 Sängerinnen jetzt wöchentlich, was sich sehr positiv auswirkt.
Die sangesfreudige Truppe tritt zu den verschiedensten Anlässen, wie Goldene Hochzeiten, Maiandacht, Seniorennachmittage oder eigene Sommerkonzerte auf.
2012 wurde der Chor zusammen mit dem St. Petermer Chörle und den befreundeten Köndringern zum Katholikentag nach Mannheim eingeladen, wo sie einen gemeinsamen Auftritt hatten. Natürlich wurde zuvor ein paar Mal in lustiger Runde geprobt.

2005 lud das Landfrauenchörle St. Peter zum ersten "Chöre-Singen" ein, das seither jährlich in den jeweiligen Orten der Chöre stattfindet.

Beteiligte Chöre:
Singruppe der LF Glottertal
Landfrauenchor Teningen-Köndringen
Singkreis der Landfrauen Stegen-Kirchzarten
Landfrauenchor Oberried
Landfrauenchörle St. Peter





Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.